Ruhestörung

Nicht jedes Geräusch in einem Haus von einem Nachbarn oder einer Nachbarin ist gleich eine Ruhestörung!

 

Vom Mieter sind bis zu einer gewissen Grenze Geräusche von folgenden Quellen zu ertragen:

  • Lärm von Renovierungsarbeiten
  • Lärm von Haushaltsgeräten
  • Duschen und Toilettengänge in der Nacht
  • Kindergeschrei


In der Zeit von 22 bis 7 Uhr muss jedoch jeder Bewohner dafür sorgen, dass die von ihm produzierten Geräusche nicht aus seiner Wohnung dringen. Genauere zeitliche Angaben zur Nachtruhe finden Sie in Ihrem Mietvertrag.

Ausführliche Informationen zum Lärmschutz finden Sie hier.

Kontakt

Knut Peters Hausverwaltungen GmbH
Kurfürstendamm 184
10707 Berlin

Tel:    030 . 326 728 0
Fax: 030 . 326 728 99

zum Kontaktformular